StartSocial



Veröffentlicht am

0 Kommentare

Beitrag teilen:

       



Der startsocial e.V. hat dem Sorgen-Tagebuch im diesjährigen bundesweiten Wettbewerb ein Stipendium verliehen! 

Die Juroren des Vereins haben zahlreiche umfangreiche Bewerbungsunterlagen gesichtet und ausgewertet. Gemeinsam mit anderen Stipendiaten konnten wir die Juroren in diesem Jahr überzeugen!

Für das Sorgen-Tagebuch bedeutet dies, dass wir für vier Monate zwei Experten-Coaches aus den Bereichen Fundraising, Marketing & PR, Jura, und weiteren Themen zur Seite gestellt bekommen, die jahrelange Erfahrung in diesem Bereich haben und uns in der Organisation unterstützen sollen. 

Am Ende des Stipendiums wird beurteilt wie effizient das Stipendium genutzt wurde und die besten 25 Projekte (von insgesamt 100) bekommen einen zusätzlichen Preis verliehen. Die besten sieben bekommen zusätzlich 5.000€. Das beste Projekt bekam in den letzten Jahren sogar einen zusätzlichen Preis von der Bundesregierung verliehen. 

Wir freuen uns sehr über das Stipendium und wollen diese Möglichkeit selbstverständlich nutzen, um das Sorgen-Tagebuch weiterzuentwickeln. Über die Zwischenstände und Ergebnisse halten wir euch auf unseren Social-Media Seiten auf dem Laufenden!


Über startsocial e.V.

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und sieben Geldpreise an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen über 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche Coaches und Juroren ihr Know-how ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Initiativen in Deutschland. Hauptförderer sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company. 








7. Oktober 2017
10. Oktober, 10 Uhr - Einmal spenden, doppelt helfen »

11. Oktober 2017
Tagebuch-Erfahrung: neue Impulse »

18. Oktober 2017
Projekt Semikolon - was ist das? »

18.10.2017 13:25 Uhr
Kennt ihr schon das "#ProjectSemicolon"? Auf unserem Blog https://t.co/MW9480a3O5 könnt ihr heute mehr darüber erfahren.
0 | 0 | @SorgenTagebuch

15.10.2017 12:29 Uhr
Es war ein schönes Event & natürlich haben wir uns auch an der Aktion beteiligt wie man sehen kann 😉 https://t.co/aB91dmeKB0
0 | 1 | @SorgenTagebuch

15.10.2017 12:29 Uhr
Gestern waren wir bei dir Aktion „Hut auf für kleine Helden“ vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. anlässlich des Wel… https://t.co/QKgytc2djU
1 | 1 | @SorgenTagebuch

Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autoren und sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzuzeigen.

© 2017 Sorgen-Tagebuch e.V. - Proudly supported with by SD Software-Design GmbH