Sorgen-Tagebuch bei der VHS



Veröffentlicht am

0 Kommentare

Beitrag teilen:

       



Am 30.09.2019 war das Sorgen-Tagebuch zu Gast bei der Volkshochschule in Freiburg. Bei einem Informationsabend zum Sorgen-Tagebuch haben wir den Verein, das Projekt und unsere Erfahrungen und Entwicklungen der letzten Jahre vorgestellt.


Bei der neunzig-minütigen Abendveranstaltung im Theatersaal in der Freiburger VHS haben unser Vorstand Daniel Kemen und unser Vereinsmitglied Marion Jung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Projekt “Sorgen-Tagebuch” vorgestellt. Eingeleitet wurde der Abend von Frau Elisabeth Lutz, die die Veranstaltung mit der VHS vorbereitet und organisiert hatte und die Gäste herzlich im Haus und zu Veranstaltung begrüßte.

Neben der allgemeinen Funktionsweise des Angebots wurden auch unser Leitbild, die Organisationsformen und vor allem die Erfahrungen der letzten 4 Jahre präsentiert.


Im Anschluss zu den Informationen beantwortete unser Team die Fragen des interessierten Publikums, sodass sich ein lebhafter Austausch zum Projekt entwickelte. Unter anderem interessierten sich die Teilnehmer für die Aufteilung der Tagebucheinträge zwischen den Mitgliedern in unserem Team, für die Finanzierung des Projekts und das Aufnahmeverfahren für neue Ehrenamtliche. Für die Teilnehmer stand auch Informationsmaterial zum Mitnehmen und Verteilen bereit.


Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit das Projekt in diesem Rahmen vorstellen zu können und bedanken uns herzlich bei der Volkshochschule, die uns bereits weitere Termine für Informationsabende in Aussicht gestellt hat.







Internes (Verein)
15. Januar 2020
Jahresausblick 2020 »

31. Dezember 2019
Unser Jahr 2019 »

24. Dezember 2019
Eine Dosis Positive Emotionen bitte! »

Therapien
Internes (Verein)
Psychologie
Rezensionen
Tagebücher
Anlaufstellen
Feedback/Erfahrungen
Weltgeschehen
Aufrufe/Mitteilungen
Lebensstil/Alltag

24.01.2020 17:47 Uhr
Warum nutzen wir diese Fähigkeit also nicht einfach öfter und machen mit unserem Mitgefühl die Welt zu einem besser… https://t.co/siLIdA16ww
2 | 2 | @SorgenTagebuch

20.01.2020 20:52 Uhr
RT @kleinesobe: Am Telefon sitzen speziell geschulte Mediziner*innen. Sie können auf eine große Datenbank zugreifen und Informationen rauss…
2 | 0 | @SorgenTagebuch

20.01.2020 20:52 Uhr
RT @kleinesobe: Kennt ihr eigentlich alle den #Krebsinformationsdienst? Eine gute Anlaufstelle, wenn man Fragen rund um das Thema Krebs ha…
142 | 0 | @SorgenTagebuch

Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autorinnen und Autoren. Sie sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzeigen.

© 2019 Sorgen-Tagebuch e.V. - Mit freundlicher Unterstützung der SD Software-Design GmbH