Dein Sorgen-Tagebuch

Teile deine Sorgen, Ängste & Probleme mit mit deinem Sorgen-Tagebuch - und es antwortet!


Schreibe in dein Tagebuch...

Gestalte dein persönliches Tagebuch & vertraue ihm deine Sorgen, Ängste & Probleme an!

... und erhalte Antworten!

Dein Tagebuch liest deine Einträge und wenn du möchtest, erhältst du eine persönliche Antwort! Dein Tagebuch hört dir zu und versucht zu helfen.

Anonym, kostenlos & sicher

Das Tagebuch ist kostenlos und völlig anonym. Du musst keine persönlichen Daten angeben!


Jetzt Tagebuch anlegen »
Bleib niemals stehen, denn das Leben geht weiter!
Lass dir von deinem gestern nicht zu viel von deinem heute nehmen.
Fürchte nicht die Zukunft und bereue nicht Vergangenes.



Das Sorgen-Tagebuch - deine anonyme Anlaufstelle im Internet!




Und so funktioniert's im Detail:



Du schreibst Tagebuch...


Du kannst dir auf unsere Seite dein ganz persönliches, natürlich völlig kostenloses Online-Tagebuch anlegen und ihm alle deine Sorgen, Ängste, Wünsche und deine Probleme anvertrauen. Es hört dir immer geduldig zu - ganz wie das Tagebuch aus Papier. Es ist dein Kummerkasten, guter Freund und enger Vertrauter und du kannst ihm alles schreiben, was dir auf dem Herzen liegt.


...und es antwortet dir!


Dein Online-Tagebuch hört sich deine Sorgen nicht nur an - es kümmert sich um dich, liest deine Texte und formuliert Antworten. Es wird versuchen dir Mut zu machen, dir neue Wege und Blickwinkel aufzeigen und dir in jeder Situation zur Seite zu stehen. Da dein Sorgen-Tagebuch individuell auf jeden Schreiber und jedes Problem eingehen möchte, kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis du eine Antwort erhältst.



Anonym & Sicher


Datenschutz und Sicherheit sind uns sehr wichtig. Du musst zu keiner Zeit persönliche Informationen über dich selbst angeben und wir werden dich auch nie nach deinen persönlichen Daten fragen. Deine Texte bleiben unter Verschluss und unsere Seite überträgt keine Daten an fremde Server, sodass dein Besuch auf der Seite nicht verfolgt werden kann. Du benötigst nicht mal eine E-Mail Adresse!





Mit welchen Problemen kann ich mich melden?



Depression & Verletzung

Wenn dir etwas auf dem Herzen liegt, du Sorgen oder Kummer hast oder unter Traurigkeit leidest, kannst du unser Tagebuch nutzen. Wir haben immer ein offenes Ohr und versuchen dir neuen Mut zu machen.

Liebe & Freundschaften

Auch wenn du Probleme mit Liebe, Beziehungen, Ehe, Freundschaften oder mit deinem sozialen Umfeld hast, kannst du mit deinem Online-Tagebuch darüber sprechen.


Gewalt & Belästigung

Bei Gewalt, Belästigung & sexuellen Übergriffen ist es sehr wichtig, dass du dich traust die nächsten wichtigen Schritte zu gehen. Dein Sorgen-Tagebuch unterstützt dich dabei.

Familie & Soziale Probleme

Wenn du Probleme mit der Familie hast, du in der Schule oder am Arbeitsplatz gemobbt wirst oder Leistungsdruck und Schulstress ausgesetzt bist, ist hierfür Platz in deinem Tagebuch. Dein Tagebuch ist für dich da.


Du kannst in dein Sorgen-Tagebuch über alle Themen schreiben...


  • Depressionen
  • Suizidgedanken
  • Mobbing & Diskriminierung
  • Psychische Erkrankung
  • Unzufriedenheit
  • Gewalt & Vergewaltigung
  • Todesfälle & Verluste
  • Liebe & Liebeskummer
  • Selbstzweifel
  • Leistungsdruck
  • Sexualität
  • Sucht
  • Familiäre Probleme
  • Ehen & Beziehungen
  • Selbstverletzung
  • Stressbedingte Krankheiten
  • Sexuelle Belästigung
  • Ängste & Phobien
  • ...


Natürlich darfst du deinem Tagebuch auch gerne eine Nachricht schreiben, wenn dir etwas anderes auf dem Herzen liegt, dass du loswerden möchtest. Egal ob es um Zunkunftsplanung, Beziehungsprobleme oder Krankheiten geht. Auch wenn du keine der hier genannten Sorgen hast, sondern nur etwas unsicher bist und jemanden zum Reden brauchst, ist dein Sorgen-Tagebuch für dich da. Natürlich freuen wir uns auch immer über positive Berichte!


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Diagnosen, Therapien, Behandlungen oder Rechtsberatungen anbieten. Das Sorgen-Tagebuch arbeitet nicht heilkundlich und ersetzt keine Behandlung von psychischen Erkrankungen

Was Nutzer über das Sorgen-Tagebuch sagen


Dieses Angebot ist einfach wunderbar. Es ist so befreiend sich jemandem anvertrauen zu können. Das einzige was mich etwas "stört" ist,dass man nicht selbst Bilder wählen kann für die Titelbilder,aus seiner eigenen Galerie. Vielleicht macht ihr das aus Zeitgründen,da private Bilder wohl kontrolliert werden müssten. Sollte es diese Funktion dennoch irgendwann geben dann wäre alles perfekt.


weiblich, +/- 31 Jahre
Ich bin sehr zufrieden


weiblich, +/- 17 Jahre
Was ihr da macht, ist eine schöne Sache. Es tut gut, sich alles von der Seele zu schreiben und zu wissen, dass es da jemanden gibt, der ungefiltert die Gedanken von jemandem kennt.


weiblich, +/- 33 Jahre
Ich finde es hilfreich, dass eine Fremde Person deine Probleme liest und versucht dir eine gute Lösung zu geben. Die Lösungen sind tolle Lösungen und man sollte sich das alles zumindest zu Herzen nehmen. Ich bin froh das Tagebuch gefunden zu haben.


weiblich, +/- 17 Jahre
Ich hab das Tagebuch schon meiner besten Freundin empfohlen und sie ist auch sehr begeistert.:3


weiblich, +/- 16 Jahre
Ich befinde mich gerade in einer absoluten scheiß-Phase - und das sorgentagebuch hilft mir wirklich. Es gibt probleme, die kann man auch mit der besten Freundin der Welt nicht besprechen.... sich alles von der seele schreiben, tut einfach gut...Ich kann das sorgentagebuch nur jedem empfehlen, der im Moment nicht weiterweiß!!!!


weiblich, +/- 50 Jahre
Ich freue mich einfach unendlich das es so ein Portal gibt! Ich kann mich aussprechen und ausweinen und bekomme sooo gute Ratschläge und Tipps... Ich hocke oft vor dem PC und verbringe sehr viel Zeit mit meinem Tagebuch. Danke! :)


weiblich, +/- 17 Jahre
Das Tagebuch ist perfekt für mich. Ich muss immer alles los werden was mir auf dem Herzen liegt und somit ist das Tagebuch immer für mich da wenn ich es brauche


weiblich, +/- 20 Jahre
Ich finde des voll cool!


weiblich, +/- 17 Jahre
Super schnelle Antwort! Nur nach 1,5 Stunden :)


weiblich, +/- 16 Jahre
sehr angenehm manchmal anonym über seine probleme zu reden.


weiblich, +/- 16 Jahre
Hallo liebes Team. Ich finde eure Seite echt super. Obwohl ich erst eine Woche dabei bin, denke ich es hat sich schon gelohnt. Ich kann dies nur jeden weiter empfehlen!.


weiblich, +/- 34 Jahre
ich bin sehr zufrieden mit den Antworten und es ist eine große Hilfe für mich


weiblich, +/- 51 Jahre
Mir hilft es sehr. Mich einfach an meinen Laptop zu setzten, ohne zu denken: Nachher findet das jemand, was dann? Aber im Internet ist es gar nicht so. Ich muss einfach die Seite schließen! Und überhaupt ist es toll das man eine Antwort zurück bekommt. Das hilft einem wirklich weiter, wenn man nicht mehr kann nervlich. :)


weiblich, +/- 12 Jahre
macht einen guten Eindruck. Mal sehen, was mich erwartet :)


weiblich, +/- 44 Jahre
Es wird schnell geantwortet und recht hilfreich. UnD man kann es auch privat nutzen also nicht das es jemand ließt. Das gefällt mir sehr gut.


weiblich, +/- 26 Jahre

Noch mehr Feedbacks?

Noch nicht überzeugt? Noch mehr Feedback findest du auf unserer Erfahrungen-Seite!

Wenn du noch Fragen hast oder dir unsicher bist, kannst du uns auch gerne eine Nachricht schreiben.

Hier findest du Unsere Kontaktseite »

Wie funktioniert das Onlineangebot?


Was tut das Sorgen-Tagebuch?


Der Sorgen-Tagebuch e.V. betreibt eine Internetseite, auf der wir Nutzern die Möglichkeit geben, ihrem Online-Tagebuch ihre Sorgen, Ängste und Probleme mitzuteilen. Das Ganze geschieht völlig anonym und es besteht keine Gefahr, dass die Texte von Freunden oder der Familie gelesen werden könnten. Anders als beim herkömmlichen Tagebuch wird unser Sorgen-Tagebuch jedoch versuchen auf die Probleme einzugehen und die Einträge beantworten.


Wer ist das Sorgen-Tagebuch?


Der Sorgen-Tagebuch e.V. wird dabei von freiwilligen Helfern betreut, die in viel Arbeit einzeln auf die Einträge der Nutzer eingehen. Gemeinsam versuchen wir die Probleme anzugehen und eine Hilfestellung anzugeben. Unsere Helfer beschäftigen sich mit jedem Problem und versuchen nach Möglichkeit zu helfen. Bei Bedarf stehen uns professionelle Berater zur Seite.


Wie hilft das Sorgen-Tagebuch?


Die zentrale Idee des Sorgen-Tagebuchs ist es, dass es vielen Leuten hilft über Ihre Probleme zu sprechen - sie sich jedoch nicht trauen, dies vor Freunden oder Verwandten zu tun. Auch der Griff zum Telefon ist meist mit Überwindung verbunden. Was liegt da näher, als seine Sorgen dem guten alten Tagebuch anzuvertrauen? Wir versprechen 100% Anonymität und versuchen in Form des interaktiven Online-Tagebuchs ein offenes Ohr für die Probleme unserer Nutzer zu haben und dabei - anders als im herkömmlichen Tagebuch - den Nutzern zu zeigen, dass sich unser Tagebuch für ihre Probleme interessiert.

Wir brauchen deine Hilfe!


Auch wenn sich unsere Helfer völlig unentgeltlich an dem Projekt beteiligen, benötigen wir dennoch Geldmittel für Schulungen, Fach-Beratungen, die Software-Entwicklung, Marketing und neue (feste) Arbeitspositionen. Dafür benötigen wir Unterstützung von Leuten, die das Potential dieses Projekts zu schätzen wissen!

Gerne würden wir dir in einem persönlichen Gespräch die Details des Projekts und deine Möglichkeiten uns zu unterstützen erläutern.

Werde Spender und hilf uns zu helfen! Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Jeder noch so kleine Betrag hilft uns!

Mehr Informationen zu...


... Spenden ... Mitgliedschaft

Aktuelles im Sorgen-Tagebuch:

Sorgen-Tagebuch auf Facebook


Eintrag vom 17. August 2017 12:13 Uhr

Unser neuer, angekündigter Blogeintrag mit dem Interview ist online. Hier könnt ihr ihn finden http://bit.ly/2weSidf

"Sorgen-Tagebuch e.V." via Facebook

Eintrag vom 15. August 2017 12:58 Uhr

Kennt ihr schon unseren Shop http://bit.ly/2uKHAaA ? Dort könnt ihr jetzt auch Tagebücher kaufen, guckt gerne mal rein.

"Sorgen-Tagebuch e.V." via Facebook

Eintrag vom 14. August 2017 16:13 Uhr

"Sein neues Leben beginnt, als er versucht, sich das Leben zu nehmen. Heute lebt er ohne Beine in Italien und leistet Aufklärungs- und Präventionsarbeit zu den Themen Depressionen und Suizid. Viktor Staudt erklärt uns, welche Entwicklung er durchgemacht hat und wie man anderen Menschen das Leben retten kann."

Ab Mittwoch wartet ein neues Interview auf alle interessierten Leser auf unserem Blog http://bit.ly/2rZ6qG0 schaut gerne vorbei.

"Sorgen-Tagebuch e.V." via Facebook

Eintrag vom 20. Juli 2017 10:33 Uhr

Du möchtest uns unterstützen -ohne Geld- und Deine individuellen Talente, Fähigkeiten und Kompetenzen einbringen ? Im Rahmen einer passiven Mitgliedschaft ist das nun möglich. Unterstütze unser Team und hilf uns dabei, anderen Menschen zu helfen. Weitere Informationen findest Du hier: http://bit.ly/2vF9NQn

"Sorgen-Tagebuch e.V." via Facebook
Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autoren und sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzuzeigen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Qualität unserer Antworten.

© 2016 Sorgen-Tagebuch e.V. - Proudly supported with by Software-Design