Amazon Smile



Veröffentlicht am

0 Kommentare

Beitrag teilen:

       



Das Sorgen-Tagebuch ist auf die Unterstützung von Dritten angewiesen um sein Angebot weiterhin in der aktuellen Form völlig kostenlos anbieten zu können. Doch außer Zeit- und Geldspenden gibt es noch andere Möglichkeiten uns zu unterstützen - und das ist viel einfacher als du vielleicht denkst!


Die Sprache ist von Amazon Smile und Gooding. Diese beiden Angebote ermöglichen es euch beim online einkaufen ganz einfach Spenden für das Sorgen-Tagebuch zu sammeln, ohne, dass ihr einen Cent mehr für eure Waren bezahlt.

Und so einfach geht’s:


  • Durch den kleinen Umweg über den Spendenlink registriert der Händler, dass ihr über den Sorgen-Tagebuch Link in seinem Shop gelandet seid und spendet zwischen 0,5% und 12% eures Einkaufswerts an das Sorgen-Tagebuch.

  • Ihr bezahlt dabei keinen Cent mehr - die Spende erfolgt über den Händler.


Während Amazon Smile ein eigenständiges Angebot ist, sind über Gooding zusätzlich über 1.600 Shops angebunden. Darunter ebay, Booking.com, die Deutsche Bahn, IKEA, Media Markt, eventim, Lidl und Tchibo. Im Schnitt werden bei Gooding rund 5% des Einkaufswerts gespendet.


Über die Gooding Toolbar könnt ihr euch zusätzlich ein Add-on für euren Browser installieren, mit dessen Hilfe ihr bei jedem Kauf daran erinnert werdet den Spendenlink zu aktivieren: https://www.gooding.de/toolbar


Wenn ihr all eure Einkäufe über einen solchen Link abwickelt, könnt ihr über das Jahr verteilt immer wieder kleine Spenden für das Sorgen-Tagebuch sammeln ohne dafür zusätzliches Geld auszugeben. Wenn viele Leute an dieser Aktion teilnehmen, können wir damit einen großen Teil unseres Finanzbedarfs decken.


Übrigens: Ein ähnliches Konzept gibt es auch für Internet-, Telefon-, Gas- und Stromverträge sowie weitere Produkte und Verträge.


Weitere Informationen findet ihr auf unserer Seite zum “Spenden sammlen” und direkt bei Gooding und Amazon Smile.





Aufrufe/Mitteilungen
Internes (Verein)
Der Vorstand erklärt - Teil 1 »

Lebensstil/Alltag
Eine winterliche Sinnesreise... »

Aufrufe/Mitteilungen
Ein Tagebuch schreibt Tagebuch - unser neuer Blog! »

30.07.2021 12:00 Uhr
Geduld, Geduld! Das Wochenende ist nicht mehr fern. - https://t.co/GMJem7rdgm - #Geduld #Einstellung |SB
0 | 0 | @SorgenTagebuch

28.07.2021 12:00 Uhr
Zur Abwechslung probieren wir das Anti-Stress-Training aus. 7 Tage stressfrei, wirklich? - https://t.co/GMJem7rdgm - #Training #gelassen |SB
2 | 2 | @SorgenTagebuch

26.07.2021 12:00 Uhr
Montag und Gelassenheit? Ja, das geht. Dazu hat unsere Redaktion ein paar Tipps herausgesucht -… https://t.co/mdwcfd1SwS
0 | 0 | @SorgenTagebuch

23.07.2021 14:00 Uhr
Bist du aktiv auf Social Media unterwegs? Interessierst du Dich für Themen um Psychologie und Ehrenamt? Wir suchen… https://t.co/L8827V4IbV
2 | 2 | @SorgenTagebuch

21.07.2021 12:00 Uhr
Heute schon mit einem Ohrwurm aufgewacht? Jetzt wissen wir, wie sie entstehen - https://t.co/WEAusC6Gyk - #Musik #Ohrwürmer |SB
0 | 0 | @SorgenTagebuch

19.07.2021 12:00 Uhr
Für alle, die mit Musik besser lernen können - Könnt Ihr dem widersprechen? - https://t.co/I5ifmTzkpb - #Musik #Lernfähigkeit |SB
2 | 2 | @SorgenTagebuch

16.07.2021 12:00 Uhr
Wann ist das Nickerchen gesund? - https://t.co/9HuEFoI6Ns - #gesunderSchlaf #ausgeruht |SB
1 | 1 | @SorgenTagebuch

14.07.2021 12:00 Uhr
Bist du trotz ausreichendem Schlafes noch müde? Auch beim Schlaf gilt: Zu viel ist zu viel - https://t.co/eHMjvEp3Ze - #Schlaflosigkeit |SB
1 | 1 | @SorgenTagebuch

12.07.2021 12:00 Uhr
Fast wie "Schlaflos in Manhattan"? Nicht ganz, aber trotzdem sehr lesenswert: Anders Bortnes "Tagebuch eines Schlaf… https://t.co/aWqe9Gz2Av
2 | 2 | @SorgenTagebuch

09.07.2021 15:00 Uhr
Wenn in der Physiotherapie auch die Psyche nicht vergessen werden darf - https://t.co/J62FioGtrd - #Körper #Psyche #Gesundheit |SB
0 | 0 | @SorgenTagebuch

Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autorinnen und Autoren. Sie sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzeigen.

© 2020 Sorgen-Tagebuch e.V. - Mit freundlicher Unterstützung der SD Software-Design GmbH