Winterliche Sinnesreise



Veröffentlicht am

0 Kommentare

Beitrag teilen:

       



Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wahrscheinlich stecken die meisten schon mitten im Weihnachtsstress. Lasst uns einen Moment innehalten und den Zauber dieser wunderschönen Jahreszeit auf uns wirken lassen…


Du sitzt vor deinem Computer und schaust aus dem Fenster. Die Straße und Häuser sind bedeckt mit Schnee. Du entschließt dich dazu einen kleinen Spaziergang zu machen. Gewappnet mit Handschuhen und einem Schal öffnest du die Türe. Eine kühle Brise kitzelt deine Nase. Ohne zu wissen wohin dein Weg führen soll, läufst du los.


Die Schneedecke ist unberührt. Du hinterlässt Spuren, drehst dich aber nicht nach ihnen um. Dein Blick ist nach vorne gerichtet. Die Sonne scheint und die Bäume funkeln in ihren Kleidern.


Ein tiefer Atemzug spendet dir neue Kraft. Die kühle, angenehme Frische durchfährt deinen Körper. Du schließt die Augen für einen Moment. Ein paar Vögel zwitschern fröhlich vor sich hin, doch ansonsten ist es ruhig. Die Stille fühlt sich gut an, beruhigend.


Du genießt den Frieden, den diese Umgebung in dir auslöst. Es ist als wäre die Zeit für einen kleinen Augenblick stehen geblieben. Es gibt nur noch dich und die Natur. Sie überträgt ihre Gelassenheit auf dich. Mit jedem Atemzug entspannst du dich mehr. Du hast das Gefühl aus einem langen, erholsamen Schlaf zu erwachen.







Lebensstil/Alltag
10. September 2019
"Hilfe, ich will nicht mehr leben!" »

28. August 2019
Wie reagieren wir in Gefahrensituationen? »

14. August 2019
Stärken stärken: Was zeichnet dich aus? »

Therapien
Internes (Verein)
Psychologie
Rezensionen
Tagebücher
Anlaufstellen
Feedback/Erfahrungen
Weltgeschehen
Aufrufe/Mitteilungen
Lebensstil/Alltag

19.09.2019 16:29 Uhr
Am Dienstag, dem 17.09. war unser Vorstandsmitglied Daniel Kemen als Arbeitgebervertretung in der Podiumsdiskussion… https://t.co/4RDX6Jsgra
1 | 2 | @SorgenTagebuch

18.09.2019 16:00 Uhr
Seid ihr in #Freiburg & Umgebung? Dann könnt ihr das Sorgen-Tagebuch am 30.09. live an der Volkshochschule Freibur… https://t.co/sLrtsJyo0o
1 | 0 | @SorgenTagebuch

16.09.2019 15:51 Uhr
@Italyana_ Das verstehen wir natürlich. Wir meinten auch eher, wo Dir das Tagebuch vielleicht helfen konnte oder ähnliches 😊 Liebe Grüße 🧡
0 | 0 | @SorgenTagebuch

Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autorinnen und Autoren. Sie sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzeigen.

© 2019 Sorgen-Tagebuch e.V. - Mit freundlicher Unterstützung der SD Software-Design GmbH