Abstimmung



Veröffentlicht am

0 Kommentare

Beitrag teilen:

       



Dein Tagebuch hört dir immer zu und versucht dir neue Wege aufzuzeigen. Würdest du dein Tagebuch gerne unterstützen? Genau jetzt hast du die Gelegenheit den Verein zu unterstützen ohne einen Blick in deine Brieftasche werfen zu müssen!


Auch dieses Jahr verlost die ING DiBa wieder 1.000€ für Vereine, die bei der User-Abstimmung die meisten Stimmen erzielen! Alles was ihr tun müsst ist eure Handynummer anzugeben und einen Code, den ihr anschließend per SMS erhaltet, auf der Seite eingeben - Fertig!


Das Sorgen-Tagebuch läuft nur über Spenden und wird von unbezahlten Ehrenamtlichen betrieben. Deshalb sind wir für jeden Beitrag dankbar! Momentan befinden wir uns auf Platz 288 von insgesamt 1083. Wir  würden uns freuen wenn ihr alle fleißig für uns abstimmt und es euren Freunden, eurer Familie und Bekannten weitergebt. Bis zum 7. November wollen wir es mit eurer Hilfe unter die ersten 200 Plätze schaffen!  Unter diesem Link könnt ihr eure Stimme für das Sorgen-Tagebuch abgeben: 

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/5c47ba0e-d3b1-4587-853d-f3f377401b8e

Wir bedanken uns schon einmal herzlich bei allen, die uns mit ihrer Stimme unterstützen und dabei helfen das Sorgen-Tagebuch weiterzuentwickeln!








7. Oktober 2017
10. Oktober, 10 Uhr - Einmal spenden, doppelt helfen »

11. Oktober 2017
Tagebuch-Erfahrung: neue Impulse »

18. Oktober 2017
Projekt Semikolon - was ist das? »

18.10.2017 13:25 Uhr
Kennt ihr schon das "#ProjectSemicolon"? Auf unserem Blog https://t.co/MW9480a3O5 könnt ihr heute mehr darüber erfahren.
0 | 0 | @SorgenTagebuch

15.10.2017 12:29 Uhr
Es war ein schönes Event & natürlich haben wir uns auch an der Aktion beteiligt wie man sehen kann 😉 https://t.co/aB91dmeKB0
0 | 1 | @SorgenTagebuch

15.10.2017 12:29 Uhr
Gestern waren wir bei dir Aktion „Hut auf für kleine Helden“ vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. anlässlich des Wel… https://t.co/QKgytc2djU
1 | 1 | @SorgenTagebuch

Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autoren und sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzuzeigen.

© 2017 Sorgen-Tagebuch e.V. - Proudly supported with by SD Software-Design GmbH