Auf Wiedersehen!


Du bist nun abgemeldet!

Denke daran, dass wir dich nicht per E-Mail über Neuigkeiten informieren können. Du musst in den nächsten Tagen wieder kommen, um zu sehen, ob du eine Antwort erhalten hast.

Zur Startseite







Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?

Wir brauchen deine Hilfe!

Das Sorgen-Tagebuch wird von ehrenamtlichen und unbezahlten Helferinnen und Helfern betrieben. Wir stellen unser Angebot völlig uneigennützig zur Verfügung. Dennoch haben wir Kosten für die Bereitstellung des Angebots. Wenn jeder Nutzer des Sorgen-Tagebuchs nur 5€ spenden würde, könnten wir das Tagebuch ca. ein Jahr lang betreiben.

Wir würden uns freuen, wenn du uns hilfst das Tagebuch weiter betreiben zu können!

Mehr über Spenden erfahren »

Andere Formen der Unterstützung:

Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten unser Projekt zu unterstützen - auch welche, bei denen du selbst kein Geld in die Hand nehmen musst! Weitere Informationen dazu findest du unter folgendem Link:

Möglichkeiten das Tagebuch zu unterstützen »











Wichtiger Hinweis: Unser Tagebuch wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gepflegt und betreut. Wir bieten keine medizinische, juristische oder psychologische Beratung. Unsere Antworten basieren auf Lebenserfahrungen und der persönlichen Einschätzung unserer Autorinnen und Autoren. Sie sollen den Schreibern helfen, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen, ihnen Mut machen und neue Wege aufzeigen.

© 2019 Sorgen-Tagebuch e.V. - Mit freundlicher Unterstützung der SD Software-Design GmbH